podformation

podcast via medien-informationsdienst

podformation - Archivierte Beiträge

2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016

Informationskampagne "wertvollER" startet: 60.000 Männer jährlich von Prostatakrebs betroffen

Es ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Männern: Prostatakrebs. Bei der Therapie gibt es viele Optionen, die neben der Verzögerung des Tumorwachstums vor allem ein Ziel haben: Die Lebensqualität der Betroffenen zu erhalten. Unter anderem darum dreht sich jetzt die neue Informationskampagne "wertvollER", die wir im Podcast mit dem Urologen Dr. Robert Schönfelder vorstellen.

Episode anhören   Länge: 1'43''   Autor: Radio ThemenService

2 Millionen Quadratmeter pro Jahr: Gründächer schaffen mehr Lebensraum

Sie erobern die Städte geradezu: Gründächer. Etwa 2 Millionen Quadratmeter Dachfläche werden jedes Jahr in neuen grünen Lebensraum umgewandelt - Tendenz steigend. Und wegen seiner klimatischen Vorteile fördern inzwischen immer mehr Städte das Gründach. Angelegt werden die grünen Oasen meist auf Flachdächern, worauf hier zu achten ist, erklärt im Podcast Norbert Buddendick von der Fachvereinigung Extruderschaumstoff.

Episode anhören   Länge: 1'36''   Autor: Radio ThemenService

Familien und Corona: Was Eltern jetzt für ihre Kinder tun können

Corona hat ja bekannterweise nicht nur viele Auswirkungen auf fast alle Berufstätigen, sondern vor allem auch auf die Familien. Gerade für Kinder sind die Einschränkungen manchmal nicht leicht und sehr belastend, Stichwort "Social Distancing", zum Beispiel zu Großeltern oder Freunden. Im Podcast gibt die Psychologin Elisabeth Raffauf Tipps, was Eltern jetzt tun können für ihre Kinder und was das Zusammenleben erleichtert.

Episode anhören   Länge: 1'47''   Autor: Radio ThemenService

Zum Welttag der humanitären Hilfe: Dank und Anerkennung für alle Helferinnen und Helfer!

Am 19. August ist "Welttag der humanitären Hilfe", auf die aktuell weltweit etwa 170 Millionen Menschen dringend angewiesen sind. Der Tag stellt ganz bewusst einmal die in den Mittelpunkt, die Hilfe leisten. Also die Hilfsorganisationen und deren Helferinnen und Helfer. Im Podcast spricht dazu Sid Peruvemba, Vorstand der Hilfsorganisation action medeor, die auch als Notapotheke der Welt bezeichnet wird. Allein 2019 verschickte sie über 500 Tonnen Medikamente und medizinische Geräte, um den Menschen zu helfen.

Episode anhören   Länge: 2'02''   Autor: Radio ThemenService

167 Millionen Menschen betroffen: Welttag der humanitären Hilfe am 19. August

Am 19. August ist Welttag der humanitären Hilfe. Leider steigt die Zahl der Menschen immer weiter, die durch Kriege oder Naturkatastrophen auf Hilfe angewiesen sind, zurzeit sind es rund 167 Millionen. Das typische Bild eines weißen humanitären Helfers ist oft nicht zutreffend, denn meist sind Einheimische vor Ort im Einsatz. So waren bereits 2018 über 90 Prozent der 570.000 humanitären Helfer weltweit nationale Einsatzkräfte. Welche Vorteile das hat, auch in Zeiten einer Corona-Pandemie, erklärt im Podcast Manuela Roßbach von Aktion Deutschland Hilft, einem Bündnis aus 23 humanitären Hilfsorganisationen.

Episode anhören   Länge: 2'04''   Autor: Radio ThemenService

Jugendaustausch während Corona: Workcamps starten in Deutschland und virtuell

Durch Corona ist ja so einiges ausgefallen, neben vielen Veranstaltungen gilt das vor allem auch für Reisen. Das gilt auch für die Workcamps des Volksbundes, die junge Menschen aus ganz Europa zusammenbringen, um den gegenseitigen Austausch zu fördern. Jetzt gibt es angesichts der Lockerungen aber ein neues Programm und ganz zeitgemäß auch virtuelle Reisen am Computer. Da internationale Reisen nicht sicher planbar sind, hat man sich kurzerhand auf Deutschland verlegt. Insgesamt elf Workcamps für 12- bis 25-Jährige stehen aktuell zur Wahl, im Podcast spricht dazu Anne Schieferdecker.

Episode anhören   Länge: 2'10''   Autor: Radio ThemenService

Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli: "Findet die fehlenden Millionen"

Am 28. Juli ist Welt-Hepatitis-Tag, sein ungewöhnliches Motto: "Findet die fehlenden Millionen". Hintergrund ist, dass laut Weltgesundheitsorganisation rund 290 Millionen Betroffene weltweit gar nicht wissen, dass sie mit Hepatitis infiziert sind und so andere unbemerkt anstecken können. In Deutschland haben etwa 500.000 Menschen eine chronische Hepatitis B und deshalb ist auch bei uns eine Schutzimpfung wichtig. Im Podcast spricht dazu der Experte für Infektionserkrankungen Dr. Alfred von Krempelhuber.

Episode anhören   Länge: 2'18''   Autor: Radio ThemenService

Aktion gestartet trotz Lockerungen: "sicher. gepflegt. schön. friseure gegen corona"

Viele haben lange darauf gewartet, doch seit einiger Zeit ist es zum Glück ja wieder möglich, sich beim Friseur die Haare schneiden, färben und stylen zu lassen. Damit das auch so bleibt, haben die Friseure jetzt eine Aktion gestartet. Sie soll ihre Kundinnen und Kunden darüber informieren, wie wichtig die Abstands- und Hygieneregeln auch nach der Lockerung der Maßnahmen bleiben. "sicher. gepflegt. schön. friseure gegen corona" lautet der Name der Aktion und im Podcast spricht dazu Friseurmeister Antonio Weinitschke vom Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks.

Episode anhören   Länge: 1'51''   Autor: Radio ThemenService

Tag des Cholesterins am 19. Juni: Werte checken lassen für die Gesundheit

Zurzeit dreht sich fast alles um das Coronavirus. Dabei sollte man allerdings nicht vergessen, auch andere gesundheitliche Themen ernst zu nehmen: Am 19. Juni ist der "Tag des Cholesterins". Er macht darauf aufmerksam, dass ein erhöhter Cholesterinspiegel neben Rauchen und Bluthochdruck ein Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist. Deshalb ist es wichtig, seine eigenen Werte zu kennen und diese regelmäßig checken zu lassen. Im Podcast spricht dazu die Herzspezialistin Professorin Barbara Richartz.

Episode anhören   Länge: 2'14''   Autor: Radio ThemenService

Weltflüchtlingstag 20. Juni: Wie Corona die Situation für 71 Millionen Betroffene verschärft

Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag, ins Leben gerufen von den Vereinten Nationen. Der Tag ist den Menschen gewidmet, die vor Krieg, Verfolgung, Terror oder Naturkatastrophen fliehen mussten und müssen. Aktuell sind weltweit etwa 71 Millionen Menschen betroffen. Sie zählen weltweit zu den am stärksten gefährdeten und anfälligsten Gruppen. Inwiefern die Corona-Pandemie die Risiken für die Flüchtlinge weiter verschärft, erklärt im Podcast Manuela Roßbach vom Hilfsbündnis "Aktion Deutschland Hilft".

Episode anhören   Länge: 2'14''   Autor: Radio ThemenService

Gelenkbeschwerden bei Hunden und Katzen: Was Tierhalter tun können…

Falls Sie ein Haustier besitzen: Haben Sie das Gefühl, dass sich Ihr Hund oder Ihre Katze zurückzieht oder weniger aktiv ist? Wenn die Vierbeiner ihre Bewegungsfreude verlieren oder Sprünge und Treppen vermeiden, stecken oft Gelenkbeschwerden dahinter. Sie sind bei Haustieren weit verbreitet und können sich ganz unterschiedlich zeigen: Hunde humpeln vielleicht, während Katzen eher still leiden. Was Tierhalter dann tun können, erklärt im Podcast Tierärztin Dr. Birgit Kielholz.

Episode anhören   Länge: 1'47''   Autor: Radio ThemenService

Für mehr Lebensqualität: Aktiv trotz Arthrose

Dieser Sommer scheint wettermäßig wieder viel Sonne im Gepäck zu haben. Und dann heißt es natürlich, möglichst oft raus ins Grüne, Corona hin oder her. Bewegung an der frischen Luft tut einfach gut. Es sei denn, beim Spaziergang melden sich die Gelenke, da bleiben viele lieber direkt zuhause. Ihre Diagnose: Arthrose. Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung, Millionen Deutsche leiden unter dem schmerzhaften Gelenkverschleiß. Im Podcast spricht dazu der Orthopäde Dr. Folker Franzen.

Episode anhören   Länge: 1'38''   Autor: Radio ThemenService

Bautrend Gründächer: Die Ökobilanz

Gründächer sind im Trend, ein Grund dafür sind sicher die ökologischen Vorteile der grünen Oasen. Sie verbessern das Klima, helfen Energie sparen und geben Menschen und Insekten neuen Lebensraum. Doch um die Dächer vor Feuchtigkeit zu schützen, wird Dämmung aus Kunststoff eingesetzt. Wie passt das zusammen, Stichwort Ökobilanz? Im Podcast spricht dazu Norbert Buddendick von der Fachvereinigung Extruderschaumstoff.

Episode anhören   Länge: 1'43''   Autor: Radio ThemenService

3 Millionen Deutsche betroffen: Was tun bei nächtlichen Wadenkrämpfen?

Sie reißen die Betroffenen mehrmals im Monat aus dem Schlaf und dann dauert es oft Minuten, bis die Schmerzen nachlassen: nächtliche Wadenkrämpfe. Die Belastung für die Betroffenen ist hoch, trotzdem bekommen sie oft wenig Verständnis oder Unterstützung, da ihre Beschwerden häufig verharmlost werden. Deshalb will die Patienten-Initiative "Gute Nacht Wadenkrampf" jetzt im ganzen Monat Juni über das Thema informieren. Im Podcast spricht der Facharzt für Chirurgie, Sportmedizin und Chirotherapie Professor Dr. Oliver Tobolski.

Episode anhören   Länge: 1'39''   Autor: Radio ThemenService

Frühe Diagnose ist entscheidend: Internationaler MPS-Tag am 15. Mai

Am 15. Mai ist "Internationaler MPS-Tag". M-P-S ist die Abkürzung für eine seltene Stoffwechselerkrankung, deren Patienten jetzt in der Corona-Krise besonders aufpassen müssen, da sie zur Risikogruppe gehören. Der Tag will weltweit informieren und aufklären, denn eins ist bei dieser Erkrankung ganz wichtig: eine möglichst frühe Diagnose und Therapie. Im Podcast spricht dazu die Kinderärztin Dr. Christina Lampe.

Episode anhören   Länge: 1'43''   Autor: Radio ThemenService

Abnehmen im Frühling: Warum viele nach ersten Erfolgen die "Diätkrise" kriegen

Der Frühling ist für viele die Zeit, sich wieder mehr zu bewegen und ein paar Kilos abzunehmen. Und anfangs klappt das ja auch oft ganz gut, ein paar Pfunde purzeln und man fühlt sich wohler in seinem Körper. Doch dann folgt nicht selten etwas, für das es sogar einen Begriff gibt: die "Diätkrise". Das Gewicht stagniert und viele fühlen sich plötzlich müde, erschöpft und antriebslos. Woran das liegt, Stichwort Säure-Basen-Haushalt, und was man dagegen tun kann erklärt im Podcast die Ärztin für Frauenheilkunde und Naturheilverfahren Dr. Irmgard Zierden.

Episode anhören   Länge: 2'16''   Autor: Radio ThemenService

Tag gegen den Schlaganfall am 10. Mai: Weniger Schlaganfälle durch Corona?

Seit der Corona-Krise gibt es weniger Schlaganfälle. Die Vermutung ist, dass sich Patienten mit leichten Symptomen nicht in die Kliniken trauen, aus Angst vor der Ansteckung. Eine Vorsicht, die lebensgefährlich werden kann. Aufklären darüber will der "Tag gegen den Schlaganfall" am 10. Mai. Sein Motto "Mit Apps gegen den Schlaganfall". Im Podcast spricht Miriam Mashkoori von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

Episode anhören   Länge: 2'11''   Autor: Radio ThemenService

Aktiv trotz Corona: Was tun bei Arthrose?

Es ist in den Zeiten von Corona eine der wenigen Möglichkeiten, sich frei und unbesorgt zu fühlen: Raus aus den eigenen vier Wänden und rein in die Natur, zum Beispiel bei einem Spaziergang durchs Grüne. Und das natürlich maximal zu zweit und immer mit Abstand zu anderen. Allerdings ist das für Millionen Deutsche nicht so einfach möglich, weil bei einem Spaziergang die Gelenke wehtun würden. Sie sind von Arthrose, dem schmerzhaften Gelenkverschleiß, betroffen. Im Podcast spricht dazu der Orthopäde Dr. Folker Franzen.

Episode anhören   Länge: 1'46''   Autor: Radio ThemenService

Gedenktag 8. Mai: 75 Jahre Kriegsende, 75 Jahre Frieden

Es ist ein ganz besonderes Datum: der 8. Mai. Dieser Tag steht für eines der bedeutendsten Ereignisse der Weltgeschichte: Das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa, genau vor 75 Jahren. Mindestens 55 Millionen Tote waren zu beklagen und unzählige Familien trauerten um Angehörige, die umgekommen waren oder vermisst wurden. Und obwohl das so lange her ist, ist der 8. Mai trotzdem bis heute aktuell. Noch immer werden Opfer des Krieges gefunden und bis heute gilt es, am Frieden zu arbeiten und junge Menschen zu informieren. Im Podcast spricht dazu Oliver Breithaupt vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Episode anhören   Länge: 2'11''   Autor: Radio ThemenService

Fahrdienste, Lebensmittel, Medikamente, Seelsorge: Danke an die Helden der Corona-Krise!

Ob Supermarkt-Mitarbeiter, LKW-Fahrer oder Krankenschwestern: Viele Angehörige bestimmter Berufe leisten jetzt Enormes während der Corona-Krise. Doch es gibt noch mehr Helden in diesen Tagen: Das sind zum einen die vielen Ehrenamtlichen, aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, die sich auf vielfältige Weise für die Menschen einsetzen. Zum Beispiel durch Einkaufshilfen oder Fahr- und Lieferdienste für Medikamente und Lebensmittel oder auch durch Seelsorge und Beratung via Telefon oder Internet. Im Podcast spricht dazu Manuela Roßbach vom Hilfsbündnis "Aktion Deutschland Hilft".

Episode anhören   Länge: 2'25''   Autor: Radio ThemenService

Kleines Organ mit großer Wirkung: Schilddrüsenwoche vom 4. bis 8. Mai

Sie ist ein kleines Organ, das von der Form her an einen Schmetterling erinnert: die Schilddrüse. Und obwohl sie so klein ist, hat sie eine große Wirkung auf uns: Sie produziert Hormone, die den Stoffwechsel steuern und unsere Stimmung beeinflussen. Um über die Bedeutung der Schilddrüse aufzuklären, läuft jetzt vom 4. bis 8. Mai die bundesweite Schilddrüsenwoche, die auch über die Vorsorge und Therapie informieren will. Im Podcast spricht dazu der Spezialist Professor Dr. Peter Goretzki.

Episode anhören   Länge: 1'42''   Autor: Radio ThemenService

Weltweite Hilfsprojekte und Corona: Wie die Helferinnen und Helfer auf die Krise reagieren

Abstand halten, keine Gruppen bilden und häufiges Händewaschen: Jeder kennt die Maßnahmen, die zurzeit unseren Alltag bestimmen, um das Corona-Virus zu bekämpfen. Doch was tun eigentlich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, die in vielen Krisengebieten der Welt den Menschen helfen? Wie können die Hilfsprojekte weiterlaufen trotz der Bedrohung durch das Virus? Was weltweite humanitäre Hilfe in Zeiten von Corona bedeutet, beschreibt im Podcast Manuela Roßbach vom größten deutschen Hilfsbündnis Aktion Deutschland Hilft.

Episode anhören   Länge: 2'15''   Autor: Radio ThemenService

Digitales Arbeiten: So bleiben Sie fit im Homeoffice

Durch Corona verbringen wir alle in diesen Tagen unglaublich viel Zeit zuhause. Natürlich ist das eine Ausnahmesituation, doch die Zahl der Stunden, die wir täglich in den eigenen vier Wänden verbringen, steigt bereits seit Jahren. Homeoffice, Homeschooling und Streaming - die Digitalisierung erleichtert unser Leben und Arbeiten. Allerdings kann stundenlanges Sitzen etwa im Homeoffice auch auf den Magen schlagen. Wie der Bewegungsmangel nicht auf den Magen schlägt, im Podcast gibt's die Tipps.

Episode anhören   Länge: 1'50''   Autor: Radio ThemenService

Bitte hamstern Sie nicht, Nachschub ist unterwegs! Welche Rolle Wellpappe für die Lieferkette spielt

Zurzeit hören wir es wegen Corona immer wieder: "Bitte keine Lebensmittel oder Toilettenpapier hamstern, es ist genug für alle da." Die gesamte Lieferkette arbeitet auf Hochtouren, damit die Waren möglichst schnell von den Herstellern bis ins Regal gelangen. Welchen wichtigen Beitrag hier die Verpackungsindustrie leistet, erklärt Dr. Oliver Wolfrum vom Verband der Wellpappen-Industrie in unserem Podcast. Allein zwei Drittel aller Waren, die in Deutschland von A nach B transportiert werden, sind in Wellpappe verpackt und ohne sie würde die Lieferkette nicht funktionieren.

Episode anhören   Länge: 2'04''   Autor: Radio ThemenService

Welt-Meningitis-Tag am 24. April: Wie Eltern ihre Kinder schützen

Am 24. April ist Welt-Meningitis-Tag. Er will über eine schwere Erkrankung aufklären: die Hirnhautentzündung. Möglicher Auslöser sind Meningokokken-Bakterien, die auch eine Blutvergiftung verursachen können. Besonders betroffen sind Säuglinge und Kleinkinder. Die gute Nachricht: Gegen fünf der am häufigsten in Deutschland vorkommenden Meningokokken-Gruppen gibt es Impfungen für einen bestmöglichen Schutz. Im Podcast spricht dazu der Kinder- und Jugendarzt Dr. Julian Glattfelter.

Episode anhören   Länge: 1'49''   Autor: Radio ThemenService

Immer mehr Deutsche haben einen Wunsch: "Stress lass‘ nach!"

Ob im Job oder privat: Immer mehr Deutsche fühlen sich gestresst, wie zahlreiche Umfragen zeigen. Nicht zuletzt auch durch die Digitalisierung wird unser Leben scheinbar immer schneller. Deshalb stellt sich die Frage: Wie am besten mit dem Stress umgehen, bevor der noch krank macht? Ein wichtiger Faktor ist hier unser Darm, denn der hängt direkt mit unserem Gehirn, also der Psyche, zusammen. Wie genau, erklärt im Podcast der Mikrobiologe Dr. Reinhard Hauss.

Episode anhören   Länge: 1'47''   Autor: Radio ThemenService

"Vorbeugen. Schützen. Impfen." Europäische Impfwoche läuft vom 20. bis 26. April

Vom 20. bis 26. April findet die Europäische Impfwoche statt, ausgerichtet von der Weltgesundheitsorganisation WHO. Sie will darüber informieren, wie wichtig Impfungen für die Gesundheit jedes Einzelnen, aber auch für eine ganze Gesellschaft sind. Denn teilweise gibt es große Lücken bei bestimmten Erkrankungen. Ein Beispiel dafür ist Keuchhusten, der besonders für Babys gefährlich ist. Im Podcast spricht dazu der Impf-Experte Professor Dr. Carl Heinz Wirsing von König.

Episode anhören   Länge: 1'38''   Autor: Radio ThemenService

2 Millionen Quadratmeter pro Jahr: Gründächer schaffen mehr Lebensraum

Sie erobern die Städte geradezu: Gründächer. Etwa 2 Millionen Quadratmeter Dachfläche werden jedes Jahr in neuen grünen Lebensraum umgewandelt - Tendenz steigend. Und wegen seiner klimatischen Vorteile fördern inzwischen immer mehr Städte das Gründach. Angelegt werden die grünen Oasen meist auf Flachdächern, worauf hier zu achten ist, erklärt im Podcast Norbert Buddendick von der Fachvereinigung Extruderschaumstoff.

Episode anhören   Länge: 1'37''   Autor: Radio ThemenService

Umfrage zum Start der Saison: Was ist Ihnen wichtig beim Zeckenschutz Ihres Hundes?

Mit dem schönen Frühling beginnt leider auch wieder die Saison der Zecken. Und das bedeutet für Mensch und Tier aufzupassen, wenn sie in der Natur unterwegs sind. Eine aktuelle Umfrage wollte jetzt wissen, was Hundehaltern besonders wichtig ist, wenn es um den Zeckenschutz ihres Vierbeiners geht. Demnach tun beachtliche 9 von 10 Hundebesitzer etwas, um ihren Hund vor Zecken zu schützen. Alle Ergebnisse im Podcast mit Tierarzt Dr. Stefan Pachnicke.

Episode anhören   Länge: 1'41''   Autor: Radio ThemenService

Leben mit Muskelschwäche SMA: Patient Yaro informiert über YouTube und Instagram

Es ist eine seltene, genetisch bedingte Muskelschwäche, an der in Deutschland etwa 1.500 Menschen erkrankt sind: die sogenannte "spinale Muskelatrophie", kurz SMA. Im Podcast stellen wir einen ganz besonderen Patienten vor: Yaro ist 15 und sehr aktiv in den sozialen Medien: Bei YouTube und Instagram spricht er offen über seine Muskelschwäche, wie er damit lebt und umgeht und macht so anderen Patienten und deren Angehörigen Mut.

Episode anhören   Länge: 2'12''   Autor: Radio ThemenService

Umfrage: An welche humanitäre Katastrophe 2019 erinnern Sie sich?

Dürren, Wirbelstürme oder die Entwicklungen in Syrien - Naturkatastrophen und kriegerische Auseinandersetzungen bringen Millionen Menschen täglich in Not. Die Medien berichten regelmäßig darüber, doch was bleibt davon eigentlich bei den Menschen hängen? Das wollte jetzt eine aktuelle Umfrage herausfinden und fragte nach den Krisen in 2019. Über 2.000 Teilnehmer wurden befragt, welche humanitären Katastrophen sie im letzten Jahr wahrgenommen haben. Zu den Ergebnissen spricht im Podcast Manuela Roßbach von
Aktion Deutschland Hilft.

Episode anhören   Länge: 2'08''   Autor: Radio ThemenService

"Gemeinsam für den Frieden": Volksbund startet 42 internationale Workcamps und Jugendbegegnungen

Sich gegenseitig auszutauschen, ist ein idealer Anfang, um sich gut zu verstehen. Dieser Gedanke steht auch hinter den Workcamps des Volksbundes. Sie bringen jedes Jahr junge Menschen aus ganz Europa zusammen, um so den Frieden und das gegenseitige Verständnis zu stärken. 2020 werden 42 Workcamps und Jugendbegegnungen gestartet, einen Schwerpunkt bilden allein 15 internationale Projekte in Deutschland, es geht aber zum Beispiel auch nach Frankreich, Russland, Dänemark, Italien, England, Österreich oder Lettland. Was vor Ort passiert, beschreibt im Podcast Teamerin Pia Henkel.

Episode anhören   Länge: 2'00''   Autor: Radio ThemenService

Aktiver im Frühling: Was tun bei Arthrose?

Der Frühling ist nicht mehr weit, am 20. März ist offizieller Frühlingsanfang. Und das bedeutet, endlich wieder mehr Zeit draußen zu verbringen. Allerdings ist das für viele nicht so ganz einfach, weil etwa bei einem Spaziergang die Gelenke wehtun würden. Sie sind von Arthrose, dem schmerzhaften Gelenkverschleiß, betroffen. Im Podcast spricht dazu der Orthopäde Dr. Folker Franzen.

Episode anhören   Länge: 1'38''   Autor: Radio ThemenService

Natürliche Süße mit weniger Kalorien: Ahornsirup

Die meisten kennen ihn vermutlich vom Pfannkuchenessen oder auf Waffeln: Ahornsirup. Doch das "flüssige Gold" aus Kanada kann noch mehr, fast alle Gerichte lassen sich damit verfeinern oder abschmecken. Warum Ahornsirup auch eine gute Alternative zu Zucker sein kann und was genau drin steckt erklärt im Podcast Ernährungswissenschaftlerin Heike Lemberger.

Episode anhören   Länge: 1'41''   Autor: Radio ThemenService

Coronavirus-Epidemie: Die Situation in Afrika

Es ist das Thema in diesen Tagen: die Coronavirus-Epidemie. In immer mehr Ländern außerhalb Chinas wird das Virus festgestellt und Forscher warnen, dass noch weitere hinzukommen könnten. Gerade hat der Erreger auch den afrikanischen Kontinent erreicht und wird sich auch dort eventuell weiter ausbreiten. Was das für Afrika bedeuten kann, erklärt im Podcast Christof Bonsmann vom Medikamenten-Hilfswerk action medeor, das die afrikanischen Gesundheitssysteme besonders gut kennt.

Episode anhören   Länge: 2'13''   Autor: Radio ThemenService

Herzvitamin Ubiquinol: Fit und gesund bleiben im Winter

Jetzt in der kalten Jahreszeit ist es besonders wichtig, das Immunsystem zu unterstützen, um fit und gesund zu bleiben. Die meisten setzen auf viel Obst und Gemüse und Bewegung an der frischen Luft. Doch wie bleibt ein Profisportler gesund, der sich zurzeit fast nur draußen bei Minustemperaturen aufhält, genauer gesagt sogar "durch die Lüfte fliegt"? Im Podcast spricht dazu unter anderem Karl Geiger, zurzeit erfolgreichster deutscher Skispringer, der auf einen ganz besonderen Nährstoff setzt: das Herzvitamin Ubiquinol.

Episode anhören   Länge: 1'48''   Autor: Radio ThemenService

"Hör nicht auf!" Welttag des Hörens am 3. März

Am 3. März ist "Welttag des Hörens", unter anderem veranstaltet von der Weltgesundheitsorganisation WHO. Der Tag will deutlich machen, wie wichtig der Hörsinn für die Kommunikation ist, sei es privat oder beruflich. Denn obwohl es heute sehr gute Hilfe gibt, lassen sich immer noch viele Betroffene nicht helfen. So hören fast sechs Millionen Deutsche nicht richtig, aber nur etwa ein Drittel tut etwas dagegen.

Episode anhören   Länge: 1'45''   Autor: Radio ThemenService

Job-Tipp mit Zukunft: Packmitteltechnologe

Den Schulabschluss in der Tasche - und jetzt? Für alle, die sich für Technik begeistern und gerne mit Maschinen arbeiten, kann eine Ausbildung in der Wellpappenindustrie das Richtige sein. Die Branche profitiert von der steigenden Nachfrage nach umweltfreundlichen Verpackungen und bietet zukunftssichere Ausbildungsplätze, zum Beispiel für den Beruf des Packmitteltechnologen, den wir im Podcast vorstellen.

Episode anhören   Länge: 1'41''   Autor: Radio ThemenService

1. Quartal 2020: Warum viele Selbständige und kleine Unternehmen knapp bei Kasse sind

Der 10. Februar ist für viele Selbständige und kleine Unternehmen ein wichtiger Stichtag, denn genau dann ist die Umsatzsteuer fällig. Und nur ein paar Tage danach ist die Gewerbesteuer dran. Viele Selbständige und kleine Unternehmen kämpfen besonders zwischen Januar und März mit knapper Liquidität. Laut Statistischem Bundesamt geht dann der Umsatz beispielsweise in Einzelhandel oder Gastronomie stark zurück. Was getan werden kann, erklärt im Podcast Oliver Schmid vom Kreditanbieter iwoca, der auf Selbständige und kleine Unternehmen spezialisiert ist.

Episode anhören   Länge: 1'43''   Autor: Radio ThemenService

Für mehr Bewegung: Was tun bei Arthrose?

Sie zählt zu den so genannten Volkskrankheiten und trotzdem bemerken die Betroffenen sie oft erst recht spät: Arthrose. Typische Symptome sind knirschende und knackende Gelenke. Woher die Erkrankung kommt und was man tun kann, erfahren Ihre Hörer im Podcast mit Orthopäde Dr. Folker Franzen.

Episode anhören   Länge: 1'19''   Autor: Radio ThemenService

Vorbeugung, Erforschung, Behandlung: Welt-Krebstag am 4. Februar

Am 4. Februar ist Welt-Krebstag. Sein Ziel ist es, über Vorbeugung, Erforschung und die Behandlung von Krebserkrankungen zu informieren. Und hier herrscht leider auch großer Bedarf, denn weltweit sterben jedes Jahr etwa 10 Millionen Menschen daran. Im Beitrag geht es um die Fortschritte in der Therapie sowie zum Beispiel die Präzisionsonkologie. Sie schaut, welche Veränderung im Erbgut des Tumors sein Wachstum auslöst, egal wo der Krebs im Körper sitzt. Im Podcast spricht die Lungenkrebs-Patientin Kerstin über die beeindruckenden Ergebnisse ihrer Behandlung.

Episode anhören   Länge: 1'38''   Autor: Radio ThemenService

Auch süß aber mit Nährstoffen und weniger Kalorien: Trockenpflaumen als Alternative zu Zucker

Die Weltgesundheitsorganisation hat jetzt erneut darauf hingewiesen, dass wir zu viel Süßigkeiten essen. Ganz darauf zu verzichten, ist natürlich auch keine Lösung, denn süße Dinge gehören einfach zum Leben dazu. Doch wie wäre es, den Zucker zumindest teilweise durch etwas zu ersetzen, was ebenfalls Süße gibt, aber gleichzeitig auch Nährstoffe: Trockenpflaumen. Wie sie für Süße und vollen Geschmack sorgen und eine Alternative zu Zucker sein können, erklärt im Podcast Ernährungscoach Felix Klemme.

Episode anhören   Länge: 1'44''   Autor: Radio ThemenService

Allergien durch Kosmetik nehmen zu: Neue App informiert über Inhaltsstoffe

Haben Sie das auch schon mal erlebt: Sie benutzen eine neue Hautcreme und kurz nach dem Eincremen rötet sich plötzlich die Haut. Offenbar steckt da etwas in der Creme, das Sie nicht vertragen. Helfen will hier eine neue App: Mit ihr kann jeder schon beim Einkaufen erkennen, ob in einem Produkt ein Stoff enthalten ist, auf den er möglicherweise allergisch reagiert. Wie das funktioniert, erklärt im Podcast der Dermatologe Prof. Dr. Johannes Geier.

Episode anhören   Länge: 1'49''   Autor: Radio ThemenService

Mehr Lebensraum und gut fürs Klima: Gründächer sind im Trend

Gründächer sind im Trend, ein Grund dafür sind sicher die ökologischen Vorteile der grünen Oasen. Sie verbessern das Klima, helfen Energie sparen und geben Menschen und Insekten neuen Lebensraum. Etwa 2 Millionen Quadratmeter Dachfläche werden jedes Jahr in neuen grünen Lebensraum umgewandelt - Tendenz steigend. Welche klimatischen Vorteile Flachdächer haben, erklärt im Podcast Norbert Buddendick von der Fachvereinigung Extruderschaumstoff.

Episode anhören   Länge: 1'39''   Autor: Radio ThemenService

Zurück zu den aktuellen Beiträgen des podformation-Podcasts

medieninformationsdienst Podcast Mainzer Straße 26 53424 Remagen TEL 02228 931777 FAX 02228 931888 E-MAIL info@medieninfo.de
E-Mail an podformation